Über das Festival

"Jurjevanje in Bela Krajina" ist die größte Veranstaltung in der Gemeinde Črnomelj, die größte Folkloreveranstaltung in Bela Krajina und die älteste als auch die bekannteste Folkloreveranstaltung in Slowenien. In ihrer 49 Jahre langer Geschichte hat sie sich fest in Kulturumfeld von Črnomelj verankert und die Einwohner der Bela Krajina haben sich es zu eigen gemacht. Jährlich treten auf der Veranstaltung die meisten Folkloregruppen der Bela Krajina auf. Sich stellen Tamburizzagruppen, Volkssängerinnen und verschiedene andere Musiker vor. Seit vielen Jahren treten als Gäste auch ausländische Folkloregruppen auf. Die Veranstaltung hatte schon in ihren Anfängen großen Einfluss auf die Arbeit der Gruppen genommen, denn viele Gruppen haben vor allem für ihren Auftritt auf "Jurjevanje" geprobt und die Festivalveranstalter haben für ihre Promotion und Tätigkeit gesorgt. Die Folklore in Bela Krajina hat damit die breitere Popularisierung erreicht. "Jurjevanje in Bela Krajina" wurde zum ersten Mal im Jahr 1964 organisiert, und in ihrer 40-jährigen Geschichte zeigt sie als Einzige dieser Art die Volkstänze der Bela Krajina von Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Den Namen hat die Veranstaltung vom Volksfest "Jurjevo" erhalten. "Jurjevanje" war einst durch ganz Slowenien verbreitet, doch wird diese Bezeichnung am meisten für Formen von "jurjevanje" im Gebiet der Bela Krajina gehört. In diesem Bereich Sloweniens hat sich "jurjevanje" als historisches Andenken und Theater der Geschichte erhalten.
Das Brauchtum "Jurjevo" in der Stadt Črnomelj wird seitens der Jugend während eines Jurjevo-Spaziergangs gefeiert, der von dem nahe gelegenen Hügel Griček bis zur Ritterkommende in der Stadtmitte und weiter bis dem Zusammenfluss der Flüsse Lahinja und Dobličica verläuft.
Bela Krajina ist mit ihren Weiß-Birken, vornehmen Weinen, weißer Tracht und reichem gastronomischem Angebot einzigartig. Das Land ist zwischen flach geneigten, mit Weingärten besäten Randteilen von Kočevski rog und Gorjanci zusammen gedrückt und eingespannt in den Strom der Schönheit der Bela Krajina - Fluss Kolpa.
Črnomelj, die größte Stadt der Bela Krajina herrscht neben Zusammenfluss der Flüsse Lahinja und Dobličica.
Die Veranstaltung "Jurjevanje in Bela Krajina" ist ein Ereignis, während dessen die ganze Stadt Črnomelj und die Bela Krajina aufleben. Der Hauptschauplatz ist schon vier Jahrzehnten die Schlucht "Jurjevanjska draga" in Črnomelj. Das ist ein natürliches Amphitheater umgeben mit Weiß-Birken und befindet sich in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs, des Hotels Lahinja und des neuen Stadtkerns.
"Jurjevanjska draga" als Hauptveranstaltungsplatz kann mehr als zehn tausend Besucher annehmen und wird von so vielen auch besucht. Während des Tages verlaufen in Črnomelj zahlreiche Ereignisse, wie z.B. Markt der Haus- und Kunstgewerbe, Auftritte der Volkssänger und Volksmusikanten als auch der Folkloregruppen im alten Stadtkern, Kinderspiele, Kunstkolonien, unterschiedliche Vorstellungen, bildnerische und andere Kunstwerkstätte, verschiedene Ausstellungen, Seminare zum Thema Kleidungsstil unseren Vorfahren , Fachtreffen über die Erbschaft, usw.

Die dreitägige Veranstaltung endet am Abenden mit einem reichen Unterhaltungsprogramm, wo sich Volksmusikgruppen bzw. zurzeit am meisten populären Musikgruppen vorstellen. Das Programm verbindet zeitlich den Hauptschauplatz in "Jurjevanjska draga" mit dem Ethno-Folk Festival der neu interpretierten Volksmusik im alten Stadtkern.
Die Veranstaltung ist auch ein Mitglied des Internationalen Rats für Organisationen von Folklorefestivals und Volkskunst CIOFF.